16. Flugdurchführung durch ein anderes Luftfahrtunternehmen und Allgemeine Bestimmungen

Flugdurchführung durch ein anderes Luftfahrtunternehmen

In Artikel 11 der Verordnung (EG) 2111/2005 ist festgelegt, dass das Luftfahrtunternehmen den Fluggast darüber informiert, welches Unternehmen den Flug tatsächlich durchführt.

Allgemeine Bestimmungen

Sobald eine Buchung über unser Buchungssystem erfolgt ist, schließen der Fluggast und Flyvalan einen verbindlichen Vertrag, für den diese Bedingungen gelten. Die Buchungsdetails werden gemeinsam mit einem Link zu diesen Bedingungen per E-Mail an den Fluggast gesandt, damit dieser sie in elektronischer Form abspeichern kann.

Kein Bevollmächtigter, Mitarbeiter oder Vertreter des Luftfahrtunternehmens ist berechtigt, diese allgemeinen Bedingungen zu verändern, zu ergänzen oder auf darin festgelegte Bestimmungen zu verzichten.

Wird irgendeine Klausel oder Bedingung dieses Abkommens als rechtswidrig oder nichtig erklärt, bleiben die anderen Klauseln unbeschadet weiterhin gültig.